Die Kinder brauchten nur eine Schulstunde, um ihre Weltneuheiten zu entwicklen: Die Breakdance-Hose, die die Moves anderer abfilmt und nachtanzt; der 3D Monitor, an dem man die Dinge nicht nur sehen sondern auch fühlen kann; der Stift, der Gedanken liest und aufschreibt… und viele bahnbrechende Erfindungen mehr! Ok, zugegeben: zunächst nur als Paper-Prototype. Aber bevor man in die Produktion geht, muss man ja auch erst in Erfahrung bringen, ob es sich technisch denn schon umsetzen lässt. Dafür haben die Kinder Expert*innen an der Uni befragt. Solche, die es wissen müssen, weil sie nämlich Informatik studieren. Manche der Ideen könnten bald schon Wirklichkeit werden. Blickt mit uns in die Zukunft des digitalen Lebens!






Medienzentrum St. Pauli on Vimeo.