Wir aus der MädchenOase drehen mit einer Mädchengruppe seit Ende März zwei Kurzfilme.

Die Mädchen haben sich tolle Geschichten in zwei Gruppen ausgedacht. Eine der Geschichten handelt von einem Einbruch in der MädchenOase (nach einer wahren Begebenheit). Die andere Geschichte handelt davon, dass ein Mädchen von zu Hause wegläuft, weil sie Stress mit ihren Eltern hat.

Vom Drehbuch bis hin zu den Requisiten haben die Mädchen alles selber entwickelt und für den Dreh vorbereitet. Bei dem Dreh hatten sie sehr viel Spaß und haben beim Filmen viel über Kameratechnik, Drehbuchschreiben und Regie gelernt. Die Kameras hat uns das Medienzentrum zur Verfügung gestellt hat. Vielen Dank dafür!

Jetzt schneiden wir die Filme in der Medienwerkstatt und freuen uns schon auf unser fertiges Produkt.

Das Kurzfilmprojekt findet im Rahmen unseres Schulkurses mit der Schule Bernstorffstraße statt.