Eine Gruppe junger farsi- bzw. persischsprachiger Filmemacherinnen hat mit uns einen Film produziert und online gestellt, um über Mythen und Gerüchte rund um das Jungfernhäutchen und Besuche bei der Frauenärztin aufzuklären.

„Gut zu wissen – Besuch bei der Frauenärztin“, Medienzentrum St. Pauli 2014, ca. 7:15 min

Was passiert eigentlich bei der Frauenärztin? Und was hat es mit dem Jungfernhäutchen und der Jungfräulichkeit auf sich? Über diese Themen existieren viele Mythen und Geschichten. Denen möchte die 16-jährige Leyla auf den Grund gehen. In dem Aufklärungsfilm, der Stopp-Trick-Animation mit dokumentarischem Interviewmaterial vereint, befragt sie eine Expertin, und zwar ihre Frauenärztin. Leyla erfährt, wie ein Besuch bei einer Frauenärztin abläuft und dass diese eine Untersuchung nur dann vornimmt, wenn es wirklich wichtig ist. Außerdem erklärt die Ärztin, dass das Jungfernhäutchen bei jedem Mädchen anders aussieht und dass nicht alle Frauen bei ihrem ersten Mal bluten.

Die Filme können kostenlos über soziale Netzwerke und öffentliche Videoplattformen angesehen werden. Die einzelnen Filme, eine DVD mit allen Versionen (deutsch, türkisch, farsi/persisch, arabisch, englisch) sowie ein zugehöriges DVD-Cover sind Creative Commens lizensiert und stehen zum Download zur Verfügung.

gutzuwissenfilm.wordpress.com

Wir bedanken uns bei den Förderern, ohne die das Projekt nicht möglich gewesen wäre: Aktion Mensch, HAG e.V., Stiftung Do, Institut für Sozialpädagogik. Und beim Familienplanugszentrum für die tatkräftige Unterstützung!